• Home
  • Attraktionen
  • Esel- und Ponyreiten

Ponyreiten

Mit unseren Ponys könnt ihr einen kleinen Ausritt erleben:

An den Wochenenden / Feiertagen und in den hessischen Ferienzeiten dürfen Kinder von 1,00 m bis 1,60 m (~ 12 Jahre) auf unserem Reitparcours ihre Runden drehen. So oft ihr wollt und so oft euch eure Eltern führen.

Die Ponys müssen aber grundsätzlich von einer erwachsenen Person geführt werden – aber auch wenn ihr schon reiten könnt oder sogar in einem Reitverein seid, geht das bei uns -aus versicherungsrechtlichen Gründen- leider nicht.

Der Erlebnispark ist übrigens der einzige Park in Hessen, bei dem die Reitattraktion bereits im Eintrittspreis enthalten ist.

Reitordnung:

Bitte beachten Sie im Umgang mit unseren Reittieren folgendes:

Zum Wartebereich der Ponys wird kein Zutritt gewährt.

Bitte nur an den ausgewiesenen Stellen rein- und rausgehen und auch nur dort auf- und absteigen.

Die Ponys sind von einer erwachsenen Aufsichtsperson zu führen. Eltern haften für Ihre Kinder. Das Reiten erfolgt auf eigene Gefahr.

Auf dem Ponyweg darf nur die Person mitlaufen, die auch das Pony festhält und führt. Geführt wird immer links. Für ALLE anderen gilt dort ein Aufenthalts- & Zutrittsverbot!

Bedenken Sie bitte, dass es sich um Tiere handelt! Nähern Sie sich dem Tier stets langsam und immer von vorne. Erschrecken Sie keine Tiere und vermeiden Sie bitte lautes Schreien.

Mit beiden Händen bitte am Reitgurt festhalten.

Pro Tier ist nur 1 Kind erlaubt.

Der Reitbetrieb findet an den Wochenenden und in den hess. Ferienzeiten von 12.00 bis 17.00 Uhr statt. Bei Regen findet kein Reitbetrieb statt.

Beachten Sie, dass die Kleidung evtl. schmutzig werden und (oder) Geruch annehmen kann. Auch hierfür wird von uns keine Haftung übernommen!

Unser Aufsichtspersonal ist weisungsberechtigt und diesem ist unbedingt Folge zu leisten!

Grundsätzliches zum Reitbetrieb:

Unsere Ponys sind weder Spielgerät noch Fahrgeschäft, daher sind sie auch nicht einfach immer und ständig verfügbar. Wir legen zwischen den Reitzeiten (11:00 bis 17:00 Uhr) immer wieder mal Ruhepauen und Fressgelegenheiten ein. Somit kommt es dann evtl. zu Wartezeiten zwischendurch.

Die Reitponys verbringen ihre Zeit (auch in den Wintermonaten) nicht im Erlebnispark, sondern sie sind auf großen Weide-Koppeln mit einem großen Gemeinschafts-Stall zuhause. Wir haben einen sog. 2-Tage-Rhythmus, d.h. einen Tag verbringen sie im Park und einen Tag sind sie zum Ausruhen auf den Koppeln.

Die Maßnahmen treffen wir im Sinne des Tierwohls und hoffen auf Ihr Verständnis.